top of page
  • Autorenbildfraeulein_franzi

Wochenmitte #3: Wiederherstellung.


Hinter mir liegt eine Woche Urlaub. Zeit in der Sonne und im Meer von Zypern. Meeresrauschen ist so unglaublich wohltuend. Menschen hingegen, die meinen ihre Playlist mit dem ganzen Strand teilen zu müssen, eher weniger.


Pause. Reset. Regeneration.


Wann hast du das letzte Mal aufgetankt? So richtig regeneriert?


Eine Pause kann dazu dienen, dass wir auftanken und neue Energie bekommen. Sie kann helfen uns in unserem getriebenen Alltag anzuhalten. Sie lädt uns ein innezuhalten, uns neu auszurichten und neue Wege einzuschlagen.


Was ist für dich eine gute Pause? Was erfrischt und freut dich?


V E R S

„Gott segnete den siebten Tag und erklärte ihn zu einem heiligen Tag. Denn an diesem Tag ruhte Gott aus von all seinen Werken, die er geschaffen und gemacht hatte.“ Gen 2:3


Gott ruhte sich aus, obwohl er nicht erschöpft war. Wieviel mehr brauchen wir doch Pause, Erfrischung und Regeneration, wo wir als Menschen mit ganz anderen Bedingungen leben. Neben der Tatsache, dass wir ein Drittel des Tages schlafen, um überhaupt zu funktionieren, hält Gott den freien Tag in der Woche für eine feine Sache. Er erklärt ihn zu einem heiligen Tag. Die Pause ist heilig. Sie ist wichtig und sollte wertgeschätzt und entsprechend gestaltet werden.


G E B E T

Herr, hilf mir, dass ich zur Ruhe kommen kann. Dass ich trotz der stressigen Wochenmitte innehalten kann, auftanke und wieder gestärkt und motiviert an meine Aufgaben gehen kann. Ich bekenne, dass ich so oft getrieben bin, dich über den Tag vergesse und mich in meinen Aufgaben oder in Ablenkung verliere. Hilf mir diese Woche einen freien Tag zu gestalten, an dem ich regeneriere – zu meinem Wohl und deiner Ehre. Amen.


L I E D

Ich trau auf dich, o Herr.

Ich sage: Du bist mein Gott.

In deiner Hand steht meine Zeit.

In deiner Hand steht meine Zeit.


Gelobt sei der Herr,

denn er hat wunderbar,

seine Liebe mir erwiesen

und Güte mir gezeigt.


F R A G E

Wie kann diese Woche eine wohltuende Pause für dich aussehen?


S E G E N

Möge Gott eine wärmende Flamme um dich herum sein, wenn dir kalt ist. Ein Leitstern auf deinem Weg, wenn du die Orientierung verlierst. Ein fester Weg unter deinen Füßen, wenn Dinge um dich herum wanken. Möge Gott mit dir sein und deine Pause segnen.

Gott mit dir.

39 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page