top of page
  • Autorenbildfraeulein_franzi

Wochenende #4: Erneuerung.



Wie geht’s dir? Wie fühlst du dich? Für mich endet heute eine vierwöchige Reise. Eine Reise, auf der ich bewusst in Verbindung treten wollte. Neu lernen wollte innezuhalten. Stille zu werden. Ins Gespräch zu gehen. Mich neu inspirieren und ausrichten lassen.


Was nimmst du aus den letzten Wochen mit?

Wie läufts mit deiner Beziehung zu Jesus?


Ich würde mich sehr freuen von dir zu hören, schreib mir gerne, wie es dir ergangen ist. Ich merke in den vergangenen Wochen, wie sehr Gott mich nah an sich hält, selbst wenn ich Schwierigkeiten habe bewusst in Verbindung zu treten. Ich erfahre ein weiteres Mal, wie sehr ich es liebe ins Gespräch mit ihm zu treten – meine Last und meine Freude bei ihm auszubreiten. Ich lerne, dass Gott nie weit weg ist, ganz gleich was passiert. Diese Reise hat weder vor vier Wochen begonnen, noch endet sie hier. Wir gehen weiter. Wir suchen, wir fragen und wir hoffen.


Ich möchte am Ende dieser Andachtsreihe bewusst Danke sagen. Danke an Gott, der sich uns zeigt und der uns liebt. Der uns mit unseren Zweifeln und Fragen aushält, und unseren Blick hebt, wenn wir uns verloren haben.


Was stimmt dich dankbar?


Für was kannst Du heute DANKE sagen?


Ich habe mit meinen Freundinnen eine Dankbarkeitschallenge, bei der wir abends drei Dinge aufzählen, für die wir an dem Tag dankbar waren. Manchmal ist das ein Gamechanger.

Dankbarkeit kann die Beziehung zu Gott erneuern. Mir zeigen, wie gut er ist und wie gut seine Gaben sind.

Meine Freunde Chris und Henni haben letzte Woche ein tolles Lied veröffentlicht, mit dem ich euch ein schönes Wochenende, Gottes Segen und eine wachsende Verbindung mit unserem guten Gott wünsche.


Hier geht’s zum Lied!


G E B E T

„Mein Herr und mein Gott, nimm alles von mir, was mich hindert zu dir. Mein Herr und mein Gott, gib alles mir, was mich fördert zu dir. Mein Herr und mein Gott, nimm mich mir und gib mich ganz zu eigen dir.“

Niklaus von der Flüe (1417-1487)

68 Ansichten0 Kommentare
bottom of page