top of page
  • Autorenbildfraeulein_franzi

Wochenbeginn #4: Erneuerung.



Gott ist ein Gott für Neuanfänge. Neue Wochen, neue Jahre, neue Chancen nach Fehler und Erneuerung, wenn die Verbindung unterbrochen war. Der Weg zu Gott ist nicht lang und auch der Weg zurück zu ihm nicht. Ganz gleich, wie weit entfernt du dich von ihm fühlst, er ist immer nur ein Gebet weit von dir entfernt.


G E B E T

Gott, ich komme an diesem Montagmorgen zu dir und bitte dich um Erneuerung. Erneuerung in mir, weil ich mir selbst manchmal fremd bin. Erneuerung mit dir, weil du dich so weit weg anfühlst. Erneuerung in meiner Umgebung, weil wir so leicht in alten Gewohnheiten verhaftet bleiben. Ich bitte dich, dass du mich zum Start in diese Woche neu füllst, zu mir sprichst, mich bewegst und mich auf deinen Weg hältst. Amen.

V E R S

„Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt. Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir; aus deiner Hand empfange ich unendliches Glück.“ Psalm 16,11

Ich spüre, dass mir diese Psalmworte heute tief ins Herz rutschen. Gott ist ein großzügiger Gott, der dich beschenken möchte – der uns gibt, was wir brauchen. Gott hat dein Leben in der Hand, er behält die Kontrolle, auch wenn die Welt ins Wanken gerät. Gott kann und will dich inmitten deiner Umstände mit Freude beschenken - mit einer neuen Perspektive auf Dinge, mit Dankbarkeit und Zufriedenheit, die dein Leben reicher machen. Gott verspricht dir seine Nähe. Er ist und bleibt dir zugewandt und ist jederzeit bereit für einen Neuanfang. Bei ihm gibt alles, wonach unser Herz sich zutiefst sehnt und das will ich dir und mir neu zusprechen.


N E U E S

Manchmal hilft es für die Erneuerung, dass man neue Formen ausprobiert Gott zu begegnen und neue Routinen einübt. Es gibt viele verschiedene Formen Gott zu begegnen, die Gott in seiner Vielfalt zeigen. Vielleicht ist es auch für dich dran mal etwas Neues auszuprobieren und das für diese Woche einzuplanen:

  • Stille – Zeit für Ruhe und Schweigezeiten einplanen

  • Gebet – Zeit fürs Gebet einplanen, manchmal helfen vorformulierte Gebete

  • Neues Andachtsbuch oder andere hilfreiche Lektüre die Zeit mit Gott zu gestalten (eins meiner All-time Favoriten ist das Psalmandachtsbuch von Timothy Keller)

  • In der Natur – bewusst mit Jesus ne Runde raus

  • Lobpreis & Musik – gute Texte und gute Musik auf die Ohren

  • Kirchengebäude – alte sakrale Gebäude können helfen sich der Gegenwart Gottes bewusst zu werden

  • Gemeinschaft – Gott mit und in anderen erleben, plane bewusst Zeit mit Menschen ein, die dir gut tun

  • Kreativität & Kunst – gestalte diese Woche etwas Neues und begegne darin Gott

Dafür wünsche ich euch viel Spaß und neue Motivation Gott neu zu begegnen.


S E G E N

Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus.

Amen.

42 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page